Podcast #06: Das Mobilitätsbudget als Ersatz für Dienstwagen

Interview mit Nicola Büsse und Andreas Reichert von Mobiko

Betriebliches Mobilitätsmanagement bringt Vorteile für Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Städte und die CO2-Bilanz. Heute präsentiere ich ein sehr attraktives Angebot, das vor Allem durch Flexibilität für den Arbeitnehmer beeindruckt: Das Mobilitätsbudget der Firma Mobiko.

Mit Nicola Büsse und Andreas Reichert des Münchner StartUps spreche ich in dieser Folge über folgende Themen:

  • Die Entstehungsgeschichte und das Set-Up des noch jungen, aber schon recht erfolgreichen Start-Ups.
  • Wie funktioniert Mobiko genau? Wie ist das Geschäftsmodell aufgebaut und welche Vorteile haben Arbeitgeber durch das Nutzen dieser Software?
  • Warum liefert ausgerechnet das Steuerrecht einen ausschlaggebenden Beitrag zum Gelingen des Mobilitätswandels?
  • Wie unterstützt Mobiko die Attraktivität eines Arbeitgebers und welche Vorteile hat der Arbeitnehmer von diesem Angebot?
  • Welche Vision für die Stadt der Zukunft haben Nicola und Andreas?

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit dieser Folge! Gerne können Sie den Podcast auch auf iTunes oder Spotify abonnieren.

Und wer sich für eine weitere Lösung für betriebliche Mitarbeitermobilität interessiert, kann sich den Podcast über Carpooling für Kollegen anhören.

Illustration: ©Mobiko

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.