Podcast #04: Ist Ridepooling der komfortablere ÖPNV?

Interview mit Fabio Adlassnigg von Clevershuttle

Wenn Menschen, die in eine ähnliche Richtung wollen, sich ein Fahrzeug teilen nennt man diesen Service Ridepooling. Der deutsche Anbieter Clevershuttle bietet dieses Angebot in 8 deutschen Städten mit fest angestellten Fahrern und einer rein elektrischen Flotte an.

Mit Fabio Adlassnigg, dem Senior Manager PR & Public Affairs von Clevershuttle, spreche ich in dieser Folge über:

  • Die Strategie und das Geschäftsmodell von Clevershuttle, das als ehemaliges Start-Up inzwischen mehrheitlich der Bahn gehört.
  • die Tatsache, dass die Verhandlungen mit den Städten zur Erlangung einer Betriebserlaubnis sehr unterschiedlich, langwierig und komplex sind.
  • die Herausforderungen, die eine voll-elektrische Flotte mit sich bringt.
  • die potentiellen positiven Effekte von Ridepooling auf eine Stadt und dass diese Mobilitätsdienstleistung immer als Mosaiksteinchen im Gesamtsystem gesehen werden muss,
  • und natürlich darüber, wie eine lebenswerte Stadt aussehen sollte.

Viel Spaß beim Zuhören! Gerne können Sie den Podcast auch auf iTunes oder Spotify abonnieren.

Foto: ©CleverShuttle

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.